Statusbericht: erschöpft aber lebendig geborgen – Zurück in Wien

Zuerst ein paar Tage in Halb-Quarantäne in der Toskana, aber die brachte wohl nichts… es brach aus… die schwarze Krankheit.. also, was is da wohl naheliegend? Exakt! Abschiebung nach Leipzig…

…um dort mit meinen Freunden in der Einrichtung „Wave-Gothic-Treffen“ wieder zum vollen Umfang meiner Gesundheit zu kommen. 😉

Mit nur einem Tag, den ich fürs Packen, und Einkaufen hatte, ging es dann am 21.5 in der früh los, die 10 Stündige Reise ins „schwarze Zentrum“ zu Pfingsten wurde angetreten. Ohne Buch, ohne jegliche Unterhaltungsmedien, d.h. ohne Internet, ohne internetfähiges Handy und auch ohne Blog – und auch ohne Laufen und Kochen sind die Tage bis gestern vergangen. Fad wurde es dennoch nicht. Ein Workout aus Zelt-auf- und –abbau-Zirkeltraining, Dixi-Klo-Squats, Wanderungen von Veranstaltungsort zu Veranstaltungsort mit Plateau- oder Stahlkappenschuchis, Shoppen, Im-Zelt-Aufbrezeln und möglichst nicht dabei umfallen sowie Spinnen oder Schnecken zergatschen, Flanieren und fotographiert werden,selbst fotographieren, Beobachten, bei 4 Grad im Zelt zittern in der Nacht und am anstrengendsten: Tanzen und einfach Abspacken.

Hier muss ich aber einräumen, dass ich zum ersten Mal auch abseits vom Laufen gemerkt hab, dass Stabi-Übungen einfach genial sind! Das essentielle Dixi-Klo-In-die-Hocke-Gehen war massivst vereinfacht gegenüber letztem Jahr und mein Rücken hat bei Konzerten auch erst nach drei Stunden angefangen herumzuzicken. Ausserdem war das Herumhoppeln und –schunkeln und- hopsen und -moshen deutlich weniger kräftezehrend. Genial! 🙂

Impressionen gibts zuhauf in Onlinegallerien, wo man sich wirklich fantastische Gewänder anschaun kann. Mein Handy und damit auch Kamera ward in meiner Dreckwäsche eingewutzelt, bis es wieder gen Heimwärts ging.klein_WP_20150524_18_09_28_Pro (4)

Glück mit dem Wetter gehabt...
Glück mit dem Wetter gehabt…
WP_20150524_15_41_50_Pro
Omnomnom… Flammlachs

Gelaufen bin ich erst heute wieder ein bisschen (6k), aber die Müdigkeit steckt mir noch immer in den Knochen. klein_WP_20150527_14_44_00_Pro

klein_WP_20150527_14_43_41_Pro Gestern die doch nicht unanstrengende Reise, und heute auch wieder früh raus – das rächt sich. Allerdings hab ich wieder die Vorzüge eines richtigen Bettes genießen dürfen, und auch ein einstündiges Einlegen in eine heiße Badewanne. So. Toll. !.

P.S.: Man merke, ich bin nicht so ganz schreib-luzid; es wird wieder ein bisschen klarer die Tage, wenn ich mein Hirn wieder von der Autobahn gekratzt habe.

Advertisements

8 Gedanken zu “Statusbericht: erschöpft aber lebendig geborgen – Zurück in Wien

    1. EBM ist kurz für „Electronic Body Music“ und eine sehr trockene, und „stampfende“, rhythmische und aggressive Art der Musik (oder „Geräusch“, wie manche zu sagen pflegen). Unter anderen Musikstilen auch am WGT vertreten. Und das rosa-schwarze DIngens bin ich, jap – „Cyber Goth“, oder sowas in die Richtung 😉

      Gefällt mir

      1. Danke für die Aufklärung – du siehst sehr chic aus, gefällt mir, ein kleines, zartes Püppchen, wenn ich das so sagen darf, ideale Proportionen zum Laufen – YES !! Auch dein Begleiter sieht gut aus !!

        Gefällt 1 Person

  1. Hach….Läääpzsch!
    Wie die Mädels es geschafft haben, sich in winzigsten Zelten mit kompletter Robe, Haarschmuck und perfektem Make-up aufzuhübschen, hat mich „zu meiner Zeit“ (höhö) auch immer fasziniert. Ich gehör(t)e zum Glück zur EBM-Fraktion – da reichte Stiefelschnüren und Piercings-Polieren als morgendliches Beauty-Programm 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Würd ich richtig viktorianisch herumrennen, hätt ich mich vermutlich nach und nach unbeabsichtigt beim Anziehn in mein Zelt eingewickelt… Hehe, ja, EBM is praktisch. Wobei ich bei mir den Mundschutz nicht missen möchte: man muss sich auf Fotos nie Gedanken machen, wie man dreinschaut 😀

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s