„Über mich“-Seiten fordern einen heraus, entweder zu viel von sich preiszugeben, ein bisschen zu wenig zu schreiben, oder schlichweg am Thema vorbei zu schreiben. Kurz und knackig: Ich grüße aus Wien, Hauptstadt Österreichs, Heimat der Sachertorte, Krabbelstube des Apfelstrudels, Hausstrecke des Einspänners, der Mélange, des Fiakers und Zweigstelle der Salzburger Mozartkugel für alle Touristen, die es nicht nach Salzburg selbst schaffen; zudem die Musikhauotstadt als Zuhause des Walzers, des Opernballs, Wirkungsstätte W. A. Mozarts,G. Mahlers und zahlreicher weiterer Komponisten und Musiker.
Es gibt hier aber nicht nur Essen und Musik. Nein. Auch Menschen, die Sport machen, aus welchen Gründen auch immer – zu ebenjenen Personen zähle ich mich auch. Wie es sich so trifft, mag ich aber auch alle oben genannten Futtereien und musikalischen Genüsse. Aber ja, ich treibe auch Sport. Ok, ich laufe. Gut, ich laufe regelmäßig. Jaaaa, okay, ich laufe wenn ich Zeit habe…und nicht gerade lerne, arbeite, koche oder esse.

Mit mittlerweile ein Vierteljahrhundert am Buckel, laufe ich seit etwa 2011. Oder zumidest macht mir das Runtastic weis. Ich habe recht gut angefangen, mir meine ersten Laufschuhe „verschreiben“ lassen, und bin los. Ganze 10 Minuten. Gehen und Laufen abwechselnd. Danach war ich krebsrot im Gesicht und habe geschnauft wie eine alte Dampflock.
Nach einem sehr schlecht vorbereiteten Halbmarathon 2012 wurde es dann immer weniger, vor allem auch verletzungsbedingt. In der Zeit Ende 2012 bis Herbst 2014 befand ich mich in einer on-off-Beziehung mit dem Laufen, um es jetzt richtig nachhaltig anzugehen. Mit Kräftigungs- und Stabilisierungsübungen. Und so.
Wie es sich so schön ergibt, lädt langes Laufen zum Nachdenken ein und hier seid ihr auch schon auf meinen Hirnschmalzspuren gelandet. Dieser Blog dient als Trainings- und Lauftagebuch, soll aber auch mit allerlei Krimskrams gefüllt werden. Begebenheiten aus dem Alltag, Gedankenspielen, Rezepten, Rezensionen, Erfahrungen, und allem, was auch nur entferntest mit Laufen in Verbindung gebracht werden kann.

Viel Spass beim Stöbern und Lesen!

Kontakt

Ich freue mich über Wünsche, Anregungen, Beschwerden, Kritiken, und Geistesblitze!

fraeulein_bummelei@gmx.at

Advertisements

7 Gedanken zu “Frl. Bummelei

  1. Ganz toll und unglaublich sympathisch 🙂 Freue mich auf mehr Artikel und Berichte und lustigen Geschichten! Weiter viel Freude (hehe) beim Laufen und in 2016 bist du dann beim Karwendelmarsch dabei 🙂 Und grüß meine Studentenstadt (wenn nur für ein Jahr) von mir!
    Alles Liebe!

    Gefällt 1 Person

    1. Das is aber lieb, da bekomm ich ja gleich eine Gesichtsfarbe, wie nach dem Stiegensteigen 😉
      Ich werd mich sowohl mit Gschichteldrucken, als auch mim Laufen bemühen! Vielleicht, vielleicht…KM wär so toll *-*
      Das Jonas Reindl, zumindest, grüßt schonmal zurück 😉

      Gefällt 1 Person

  2. Hui, eine Wienerin neu in der Bloggerwelt! Und sie kocht und backt und liest auch noch gern! Das macht mich neugierig und ich freu mich drauf, hier von deinem Leben, Laufen und Drumherum zu erfahren!

    Viele Grüße und viel Spaß beim Bloggen,
    Anne

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s